Tamaris

Tamaris – Hier passt der Style zusammen


Woher kommt das angesagte Label für Schuhe und Taschen?

Erstaunlich aber wahr, auch in der Modeindustrie gibt es immer wieder mal eine Geschichte, die aus dem Märchenbuch zu stammen scheint. Tamaris ist so ein Fall von beispiellosem Erfolg à la Hollywood. Angefangen hat das Ganze mit der Wortmann Schuh-Holding KG, die 1967 gegründet wurde. 1995 entwickelt der Schuhkonzern ein neues Marketingkonzept und die Tamaris Schuhlinie, wie wir sie heute kennen wird ins Leben gerufen. 2002 sorgt eine breitgefächerte, massive Werbekampagne dafür, dass die Marke eine überwältigende Popularität erlangt. Aktuelle Studien ergeben, dass mehr als jede zweite Frau in Deutschland mindestens ein Schuhpaar dieses Labels besitzt. Das kann in der Laufbahn des Labels durchaus als Happy End bezeichnet werden.


Altbewährte Qualität trifft auf Hightech

Die Säulen auf denen dieser Markenerfolg beruht sind ohne Zweifel eine gute Qualität, Vielfalt, zeitgemäßes Design und ein faires Preis- / Leistungsverhältnis. Obwohl den Tamaris Accessoires in Sachen Form, Farbe und Design keine Grenzen gesetzt werden, setzt die Marke auf traditionelle Materialien, um die gewünschte Qualität zu erzeugen. Deshalb sind die meisten Produkte von Tamaris aus Leder hergestellt. Das Label versucht hier allen Stilanforderungen gerecht zu werden und überzeugt durch sportliche, ultrastylische und praktische Abwechslung – ganz nach individueller Art der Käufer.


Detailverliebte Highlights zeichnen diese Produkte aus

Im attraktiven Bereich der kleinen, feinen Extras hat sich Tamaris in den letzten Jahren enorm erweitert. Hier finden Fashionistas von Tüchern bis Abendtaschen alles was das Herz begehrt, um ein stilechtes Erscheinungsbild abzugeben. Dabei ist ein tolles Prinzip des Labels, dass es immer das passende Schuhpaar zur Tasche und Geldbörse gibt. Der Tamaris Shopper ist das großräumige Basic, das es in nahezu jeder Form und Farbe gibt. Abendtaschen in schmaler und breiter Optik, auch mit Materialmischungen, geben dem Partylook den letzten Feinschliff. Handtaschen präsentieren sich derzeit gerne im Retro-Look und sind ideale Begleiter zum Jeans-Look der Saison und lassen sich auch zu Outfits im Vintage-Style kombinieren.